Angebote zu "Hans" (51 Treffer)

Kategorien

Shops

Neumann, Hans-Wolfgang: Herzensangelegenheit Au...
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 24.09.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Herzensangelegenheit Autokennzeichen, Titelzusatz: Mit Kennzeichenkürzeln Deutschland erkunden, Auflage: 4. Auflage, Autor: Neumann, Hans-Wolfgang, Verlag: HWN-Selbstverlag // Neumann, Hans-Wolfgang, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Auto // Geschenkband // Fahrzeuge // Kennzeichen // Kennzeichnung // Deutschland // Enzyklopädien und Nachschlagewerke, Rubrik: Nachschlagewerke // Sonstiges, Seiten: 288, Abbildungen: 450 Abbildungen, Gewicht: 285 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Wrangel, C. G.: Die Rassen des Pferdes
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02/2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Rassen des Pferdes, Titelzusatz: Ihre Entstehung, geschichtliche Entwicklung und charakteristischen Kennzeichen - Erster Band, Autor: Wrangel, C. G., Verlag: Fachbuchverlag Dresden // Mller, Hans-Jrgen, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Pferd // Einzelne Rassen // Pony, Rubrik: Pferdesport, Seiten: 644, Abbildungen: Illustriert mit zahlreichen Abbildungen, Gewicht: 1077 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Agonie des Eros
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Eros gilt dem Anderen im emphatischen Sinne. In der Hölle des Gleichen, die unsere Gesellschaft zu werden droht, gibt es daher keine erotische Erfahrung. Der heutige Terror der Immanenz, der alles zum Gegenstand des Konsums macht, zerstört das erotische Begehren. Es ist ein fatales Kennzeichen der immer narzisstischer werdenden Gesellschaft, dass der Andere unbemerkt verschwindet. Die Müdigkeitsgesellschaft, in der man erschöpft von sich selbst ist, ohne sich zum Anderen hin befreien zu können, ist eine Gesellschaft ohne Eros. Alain Badiou führt in seinem nachdenklichen Vorwort, das hier erstmals auf Deutsch erscheint, Hans schlagende These fort und untermauert sie mit seiner eigenen Gegenwartsanalyse.

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Agonie des Eros
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Eros gilt dem Anderen im emphatischen Sinne. In der Hölle des Gleichen, die unsere Gesellschaft zu werden droht, gibt es daher keine erotische Erfahrung. Der heutige Terror der Immanenz, der alles zum Gegenstand des Konsums macht, zerstört das erotische Begehren. Es ist ein fatales Kennzeichen der immer narzisstischer werdenden Gesellschaft, dass der Andere unbemerkt verschwindet. Die Müdigkeitsgesellschaft, in der man erschöpft von sich selbst ist, ohne sich zum Anderen hin befreien zu können, ist eine Gesellschaft ohne Eros. Alain Badiou führt in seinem nachdenklichen Vorwort, das hier erstmals auf Deutsch erscheint, Hans schlagende These fort und untermauert sie mit seiner eigenen Gegenwartsanalyse.

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Pflanzenbiochemie
71,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Pflanzenbiochemie" hat sich im deutschsprachigen Raum, aber auch in zahlreichen Übersetzungen als Standardlehrbuch etabliert. Birgit Piechulla, Dozentin an der Universität Rostock, zeichnet als Co-Autorin bei dieser 5. Auflage verantwortlich und hat zusammen mit Hans-Walter Heldt das Buch gründlich überarbeitet und aktualisiert. Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse fanden Eingang in dieses Buch, die sich auch in neuen Abbildungen sowie der stark überarbeiteten Literatur widerspiegeln.Besonderen Wert legen die Autoren darauf, die offenen, zukunftsweisenden Fragen, die den derzeitigen Stand unseres Wissens markieren, aufzuzeigen. Aktualität sowie die klare und verständliche Didaktik komplexer Sachverhalte darzustellen -- das sind die Kennzeichen dieses Lehrbuches. Mit sorgfältig erstellten zweifarbigen Abbildungen erfüllt es einen hohen didaktischen Anspruch und reiht sich unter die besten Biochemie-Lehrbücher.

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Pflanzenbiochemie
69,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Pflanzenbiochemie" hat sich im deutschsprachigen Raum, aber auch in zahlreichen Übersetzungen als Standardlehrbuch etabliert. Birgit Piechulla, Dozentin an der Universität Rostock, zeichnet als Co-Autorin bei dieser 5. Auflage verantwortlich und hat zusammen mit Hans-Walter Heldt das Buch gründlich überarbeitet und aktualisiert. Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse fanden Eingang in dieses Buch, die sich auch in neuen Abbildungen sowie der stark überarbeiteten Literatur widerspiegeln.Besonderen Wert legen die Autoren darauf, die offenen, zukunftsweisenden Fragen, die den derzeitigen Stand unseres Wissens markieren, aufzuzeigen. Aktualität sowie die klare und verständliche Didaktik komplexer Sachverhalte darzustellen -- das sind die Kennzeichen dieses Lehrbuches. Mit sorgfältig erstellten zweifarbigen Abbildungen erfüllt es einen hohen didaktischen Anspruch und reiht sich unter die besten Biochemie-Lehrbücher.

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Zu schnell für Gott?
43,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Gegenwartsanalysen sehen in der Beschleunigung das zentrale Kennzeichen modernen Lebens. Dem renommierten Soziologen Hartmut Rosa zufolge können sich moderne Gesellschaften nur dynamisch stabilisieren durch beständiges Wachsen, Steigern und Intensivieren. Entfremdung und Beziehungslosigkeit sind dabei jedoch eine weit verbreitete Folge. Anzustreben sind, so Rosa, resonante Weltbeziehungen, die sich etwa im Erleben von Liebe, Freundschaft, Kunst, Natur, aber auch Religion finden lassen. In Band 286 der Reihe Quastiones Disputatae werden die vielbeachteten Thesen Rosas zu Beschleunigung und Resonanz aus theologischen Perspektiven kontrovers diskutiert und die Herausforderungen der beschleunigten Gegenwart für exemplarische Felder kirchlicher Praxis durchgespielt.Mit Beiträgen von: Rainer Bucher, Ottmar Fuchs, Stefan Gärtner, Bernhard Grümme, Friedhelm Hengsbach SJ, Hans-Joachim Höhn, Georg Horntrich, Ottmar John, Tobias Kläden, Kristin Merle, Martin Rohner, Hartmut Rosa, Michael Schüßler, Martin Spaeth, Stephan Winter, Hubert Wissing und Hildegard Wustmans.

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Zu schnell für Gott?
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Gegenwartsanalysen sehen in der Beschleunigung das zentrale Kennzeichen modernen Lebens. Dem renommierten Soziologen Hartmut Rosa zufolge können sich moderne Gesellschaften nur dynamisch stabilisieren durch beständiges Wachsen, Steigern und Intensivieren. Entfremdung und Beziehungslosigkeit sind dabei jedoch eine weit verbreitete Folge. Anzustreben sind, so Rosa, resonante Weltbeziehungen, die sich etwa im Erleben von Liebe, Freundschaft, Kunst, Natur, aber auch Religion finden lassen. In Band 286 der Reihe Quastiones Disputatae werden die vielbeachteten Thesen Rosas zu Beschleunigung und Resonanz aus theologischen Perspektiven kontrovers diskutiert und die Herausforderungen der beschleunigten Gegenwart für exemplarische Felder kirchlicher Praxis durchgespielt.Mit Beiträgen von: Rainer Bucher, Ottmar Fuchs, Stefan Gärtner, Bernhard Grümme, Friedhelm Hengsbach SJ, Hans-Joachim Höhn, Georg Horntrich, Ottmar John, Tobias Kläden, Kristin Merle, Martin Rohner, Hartmut Rosa, Michael Schüßler, Martin Spaeth, Stephan Winter, Hubert Wissing und Hildegard Wustmans.

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
The Beginning
55,00 € *
ggf. zzgl. Versand

The Beginning bietet einen umfassenden Überblick über eine der innovativsten Epochen österreichischer Kunstgeschichte: vom Wiener Phantastischen Realismus über die frühe Abstraktion, den Wiener Aktionismus, die kinetische und konkrete Kunst sowie die österreichische Spielvariante der Pop Art bis zu dem für Wien so kennzeichnenden gesellschaftskritischen Realismus.Der prachtvolle Band zur Eröffnungsausstellung der Albertina modern führt mit fast 100 Künstlerinnen und Künstlern durch die österreichische Kunst der Nachkriegszeit an der Schwelle zur Postmoderne. Das Aufarbeiten von Ständestaat und Nationalsozialismus sowie das internationale Vernetzen aller wesentlichen Protagonisten sind bislang oft übersehene Kennzeichen dieser Wiener Avantgarden, denen der umfangreiche Katalog mit ansprechenden Essays und einer Auswahl an Künstlertexten Rechnung trägt.Liste der Künstlerinnen und Künstler:RENATE BERTLMANN HANS BISCHOFFSHAUSEN GÜNTER BRUS VALIE EXPORT ADOLF FROHNER ERNST FUCHSBRUNO GIRONCOLI ROLAND GOESCHL GOTTFRIED HELNWEIN RUDOLF HOFLEHNER ALFRED HRDLICKA FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER BIRGIT JÜRGENSSEN KIKI KOGELNIK RICHARD KRIESCHE MARIA LASSNIG OTTO MUEHL HERMANN NITSCH FLORENTINA PAKOSTA HELGA PHILIPP WALTER PICHLER MARKUS PRACHENSKY ARNULF RAINER ALFONS SCHILLING RUDOLF SCHWARZKOGLER ANDREAS URTEIL FRANZ WEST FRITZ WOTRUBA

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot